DIY – Vintage Fenster als moderne Wanddeko

altesfenster1_Fotor

Hallo meine Lieben!

Ich bin ja ein absoluter Deko- und DIY-Freak! Am ansprechendsten finde ich die Kombination aus alt und modern!
Alte (Flohmarkt-) Schätze haben eine eigene Geschichte zu erzählen, sind absolut individuell und strahlenden, neben den modernen, kühlen Gegenständen, so eine Gemütlichkeit aus. Sie sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken und deshalb arbeite ich auch so gerne mit Omas Schätzen.
Absolute Weltmeister im Stil-Mixen sind übrigens die Skandinavier!

Das tolle Vintage Fenster habe ich auf einem Acker gefunden! Lieblos weggeworfen… hat schon seit Jahren vor sich hin vegetiert. Aus dem alten Fensterkit wuchsen sogar schon winzige Minibäumchen heraus!!!
Aber solche Fenster findet Ihr auf jedem Flohmarkt – oder fragt einfach den “Bauern Eueres Vertrauens” 😉 Es sollten auf alle Fälle Sprossenfenster sein.

Dann wird erst mal gründlich geschrubbt. Dabei wird ordentlich viel Farbe abblättern, aber gerade das bringt die besondere Vintage Optik.
Danach bitte noch die Fenster mit Fensterputzmittel ordentlich reinigen.

Am PC habe ich diesen tollen Satz umgesetzt (hatte den mal in einer Wohnzeitschrift gesehen), ausgedruckt und mit Tesa hinter das Fensterglas geklebt. Ich habe die Schrift “Code” gewählt.
Wenn Ihr Washi-Tape zum Befestigen nehmt, sich das übrigens auch sehr hübsch aus.

altesfenster3

Aufhängen, fertig!

Jetzt verschönert dieses hübsche Sprossenfenster unseren Essbereich und hat somit ein tolles Plätzchen gefunden.

altesfenster2

Viel Spass beim Nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.